Confieren

Confieren ist eine sehr alte Garmethode, die lange in Vergessenheit war.

Immer wieder in den Zwischensaisonen beschäftige ich mich mit Küchentechniken. Neu entdeckt habe ich für mich das confieren. Es wird angewandt bei zartem Fleisch, Geflügel, Wildgeflügel oder zarten Fischfilets.

Es ist ein langsamens garen bei niederer Temperatur im Fettbad. Zur Farbgebung und für die Bildung von Röstaromen wird das Gargut nach dem Confieren in der Pfanne nachgegart.

Für das confieren habe ich einen Topf mit Olivenöl (wieder frisch aus Griechenland bekommen) befüllt, nur so viel, das die Entenbrust bedeckt ist.

Mit dazu habe ich Knoblauch, Zwiebel, Pfefferkörner. Ich habe einen Garthermometer, den ich auf eine Temperatur von 70 °C gestellt habe.


Den ganzen Topf habe ich in meinen Herd gestellt und ebenfalls 70°C eingestellt. Ist auch ein guter Test, ob die Temperatur auch wirklich stimmt.
Die Entenbrust ist jetzt schon eine Stunde im Ofen.


In der Zwischenzeit habe ich Zwiebel geschnitten, die Champignons geputzt und gemeinsam mit dem Zwiebel in Butter sautiert, Erbsenschoten und in Streifen geschnittenen Kolrabi mit dazu, gesalzen und zur Seite gestellt.
Als 2. Beilage gibt es bei mir Bandnudeln.

Nach dem confieren nehme ich die Entenbrust aus dem Öl, schneide die Haut ein und

brate die Hautseite in einer Pfanne kurz an.

Dadurch wird die Haut knusprig und bekommt eine schöne, braune Farbe.

Ich richte mein Gemüse am Teller an, gebe meine Bandnudeln dazu und schneide die Entenbrust in feine Streifen. Mit einer Entenbrust haben wir zu zweit ganz leicht genug!
Das Ergebis ist sensationell! Was für ein Genuß und nochmals viel besser, weil ich es selbst gemacht habe!

Confierte Entenbrust mit Gemüse und Bandnudeln

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachkochen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: