Von Entschleunigung und Zeit für sich selbst

Ich muss euch sagen, auch wenn der Grund für unsere Zwangspause erschreckend ist, macht mir die Situation keine Angst und sie kann sehr heilsam sein für jeden Einzelnen.

Gedanken und Ziele neu sortieren, was fängt man mit der neugewonnenen Zeit an? Welche Gedanken kommen uns in den Sinn, was macht man daraus?

Mein Tagesablauf besteht darin, dass ich zu meinen normalen Zeiten aufstehe, mich anziehe und fertig mache, als ob ich in die Arbeit gehen würde. Das Wichtigste für uns Menschen ist, einen Rhymtmus beizubehalten. Wenn ich dann fertig bin, auch wenn ich alleine zu Hause bin setze ich mir eine Tagesaufgabe. Ich habe so viele Hobbies, ich weiß sonst gar nicht, wo ich anfangen soll und wie schon öfters erlebt, wenn ich weiß ich möchte 5 Dinge machen und habe keine Zeiteinteilung, dann mache ich gar nichts. Und das macht wenig Sinn.
Durch die Gastronomie -Zwischensaisonen kenne ich alle Varianten von „Nichtstun“. Vor dem Fernseher gammeln, im Jogginganzug oder noch schlimmer im Schlafanzug den ganzen Tag , unfertig, unfrisiert, …….. ganz schlecht für die Psyche!

Somit nehme ich euch ein wenig mit in meine Vielfalt an Interessen und Möglichkeiten.
Sozusagen, mein ganz persönliches Corona-Tagebuch. Nach unserer „Stay at Home“ Zeit werden wir überrascht festestellen, zu was jeder von uns fähig ist, wir werden uns neu finden und ich hoffe inständig, dass wir nicht sofort wieder in den alten Trott von Konsumwahn und falschen Idealen zurückfallen.

Die Welt und das Leben ist zu schön, um es mit Sinnlosem zu ruinieren.

Darum appeliere ich nochmals an alle, bleibt zu Hause, auch wenn ihr in eurer Region noch keine, oder kaum Fälle von Corona habt, es ist unsere Pflicht, der Verbreitung entgegenzuwirken und das können wir nur, wenn wir mithelfen und uns an die Regeln halten!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: